Defibrillatoren

Die Erste Hilfe im Kampf gegen den plötzlichen Herztod!

J√§hrlich sterben mehr als 15 000 √Ėsterreicher am pl√∂tzlichen Herztod. Durch eine rechtzeitige Defibrillation k√∂nnten viele dieser Menschen gerettet werden.

 

Entscheidend dabei ist es, die Patienten innerhalb der ersten Minuten nach dem Kollaps zu defibrillieren. Bis zum Eintreffen des Rettungswagens vergehen im Durchschnitt neun Minuten, Defibrillatoren k√∂nnen daher die Zeit bis zum Behandlungsbeginn verk√ľrzen und dadurch Leben retten.

 

Was ist Defibrillation?

 

Defibrillieren bedeutet, das lebensgefährliche Herzkammerflimmern, das jeden zu jederzeit und ohne Vorwarnung treffen kann, durch einen gezielten elektrischen Schock zu unterbrechen, damit das Herz wieder die normale Schlagfrequenz aufnehmen kann.

 

Einfache Handhabung

 

Einen AED-Defibrillator kann von praktisch jedem verwendet werden. Der Defibrillator wird mit einer Kurzanleitung, einer Gebrauchsanweisung und dem Schulungsvideo geliefert. Das Gerät gibt Anleitungen zur Reanimation von Erwachsenen und Kindern.
Dies umfasst Sprachanweisungen und akustische Signale f√ľr die Atemspende, die korrekte Anzahl und Frequenz der Herzdruckmassagen sowie f√ľr die Dauer der Reanimationsma√ünahmen. Auch verf√ľgt der Defibrillator √ľber ein zuverl√§ssiges EKG-Analysesystem. Dadurch ist es ausgeschlossen, dass ein Schock abgegeben wird, wenn dieser nicht ben√∂tigt wird.